-Gasthof Hack-
Seit über 130 Jahren in Familienbesitz

Heute führt Katja Hack in der fünften Generation den Betrieb und trägt dafür Sorge das Leib und Seele an diesem Ort immer beisammen und umsorgt sind.

Wir bieten Veranstaltungen bis zu 30 Personen, wie Familienfeiern, Geburtstage oder Hochzeiten in gemütlicher Atmosphäre, in unserem Jagdzimmer, oder in den Gasträumen. Auch unser Biergarten lädt ein zum Feiern, Grillen oder einfach zum Verweilen bei einem gepflegten Getränk.

Selbstverständlich berät sie Küchenmeisterin Katja Hack gerne über hervorragende regionale und traditionelle Gerichte und Menüs, sowohl als auch über Ihre frische Neue Küche. Für Menüabsprachen ganz individuell nach Ihren Wünschen, oder passend zu Ihrer ganz persönlichen Feier stehen wir gern mit einer Beratung zu Ihrer Verfügung.


Impressum & Kontakt


Dieses ist die geschäftliche Website der Firma Gasthof Hack

Hoheneicher Str. 2
34582 Borken -Kerstenhausen

Tel.: 05682 - 9960
eMail: Getraenke-Hack@t-online.de /
info@gasthofhack.de

Inhaber : Katja Hack

Wirtschafts-Idenitifikationsnr.: DE112897903

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Schwalm-Eder-Kreis, Der Landrat des Schwalm-Eder-Kreises FB39- Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Waßmuthshäuserstr.52
34576 Homberg (Efze)

verantwortlich für den Inhalt:
Gasthof Hack

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.


Öffnungszeiten :
Freitag und Samstag ab 17:30 Uhr, Küche bis 21 Uhr
Sonntags von 12 Uhr bis 14 Uhr

Katja Hack
(Gasthof Hack)

Katja Hack kennt die Welt der Sternegastronomie und Fernsehköche. Im Jahr 2008 kehrte sie zurück ins elterliche Gasthaus, und hat aus der nordhessischen Provinz, mit ihrem Restaurant den Sprung in den Feinschmecker geschafft. Nach ihrer Kochlehre in Bad Wildungen hat sie im Deidesheimer Hof und im Gasthaus Zur Kanne bei Stefan Stiller gekocht. Die Nordhessin bekochte auch die Gäste einer Fishing Lodge in Alaska.Nach Erfahrungen in der Sternegastronomie im Hotel Residence in Essen und bei Björn Freitag in Dorsten machte sie ihren Küchenmeister in Heidelberg. Bei Frank Buchholz war sie als Küchenchefin und rechte Hand tätig. Fernseherfahrung sammelte sie in der ARD Doku-Serie „Die Bräuteschule 1958“ Mit dieser Basis könnte sie in der Gourmet-Welt jederzeit wieder anknüpfen. Doch sie will sich weiter in Kerstenhausen beweisen. Hier freut sie sich, wenn sie Ihren Gästen zeigen kann, was sie von Ihrer Reise an Kulinarischem mitgebracht hat. „Kochen ist mein Leben und meine Leidenschaft“, sagt Katja Hack. Man glaubt es ihr – und kann es schmecken im Gasthof Hack.


DER FEINSCHMECKER 09/2013

Wir sind ausgezeichnet!
Das Magazin "DER FEINSCHMECKER" hat uns als eine der besten Restaurant-Adressen in Deutschland 2013/14 ausgezeichnet (Ausgabe 09/2013).

Hessische Weiberwirtschaften

Artikel in der Hessische Weiberwirtschaften.

Speisekarte